Patin Christina

Ich bin Christina, 33 Jahre alt, verheiratet, Mama von 3 Kindern und war 2020 ungeplant mit meinem 3. Kind schwanger, welches nun 3 Monate alt ist. 2019 erlitt ich eine psychische Erkrankung. Die Heilung dauerte 1,5 Jahre und zog sich noch bis zum 2. Trimester der Schwangerschaft.

Da ich selbst nach Feststellung meiner ungeplanten Schwangerschaft sehr verzweifelt war und aus verschiedenen Gründen über eine Abtreibung nachdachte, möchte ich anderen Frauen, die in einer ähnlichen Situation stecken, helfen, Mut machen und sie stärken, an sich zu glauben und dass sie alles schaffen können. Ich bin mir sicher, dass ich den Verlust meines Babys sehr stark für den Rest meines Lebens bereut hätte.

Darüber hinaus hat mich das Projekt Patin für 9 Monate dazu inspiriert, selbst eine Initiative für Mamas zu gründen, bei der Patinnen im Mamaalltag über die 9 Monate der Schwangerschaft hinaus helfen und bei alltäglichen Aufgaben mit Kindern unterstützen. Vor allem weil der Mamaalltag nicht immer einfach ist und ich mir eine Welt wünsche, bei der keine Frau mehr überfordert ist, nur weil sie Kinder hat.

Foto: privat